Kleine Zwischenkritik

Das ziemlich erschöpfende Weihnachtsgeschäft hält mich gerade von den Energiereserven ab eine Rezension zu schreiben. Sry, bald werde ich mich um das nächste Seitenbündel kümmern.

Kleiner Tip noch für alle, die genug von kitschiger Weihnachtsliteratur haben:

 

"Erika" von Elke Heidenreich (5 Euro als Taschenbuch)

Eine Geschichte über eine Frau, die sich selbst nicht mehr fühlt und dann plötzlich kurz vor Weihnachten von einem ehemaligen Geliebten in weiter Ferne eingeladen wird.  Sie kauft als völlig sinnloses Geschenk für ihn ein großes rosa Plüschschwein. Sie musste es einfach nehmen, nennt es insgeheim Erika und tritt mit dem flauschen Tier die Reise an. Plötzlich scheint sich alles um sie herum zu verändern, alle scheinen viel freundlicher. Erikas Charme zieht jeden in den Bann. Und dann sind sie fast am Ziel.

Wie ein großes rosa Schwein alles verändern kann. 

Total großartig! Für Fans von diesen tollen Reisegeschichten, auf denen komische Dinge passieren und zeigen, dass einem so viel wiederfahren kann, wenn man nur aus dem Haus kommt. Und sein Herz nicht verschließt vor Erfahrungen und Menschen, die so viel zu geben haben.

 

 


 

19.12.08 18:57

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen